• SI
  • EN
  • DE
Show menu

Robanov kot

Weg ins Robanov kot

Der Ausgangspunkt für das Robanov kot ist der Tourismus-Bauernhof Govc-Vršnik, Sie können aber auch auf dem Parkplatz vor einem der ältesten Bauernhöfe in Slowenien namens Roban parken. Das Tal Robanov kot ist nach dem (Ur-)Hof Roban benannt, auf dem schon seit über 800 Jahren Menschen leben. Dann setzen Sie den Weg geradeaus fort in Richtung des Bergs Ojstrica, der Ihnen als Wegweiser dient.

Der angenehme leichte Bergwanderweg, der sich auch für Familien eignet, führt durch wirklich einzigartige Eckchen des Landschaftsparks Robanov kot.

In der Mitte des Wegs öffnet sich vor Ihnen die Robanov-Wiese, wo während der Saison einheimische Tiere weiden – eine wahre pastorale Idylle. Sie gehen durch das Tal und durch den Wald weiter zum Robanov kot, wo im Sommer die Almwirtschaft geöffnet hat – hier serviert man Ihnen gerne Dickmilch und eine köstliche hausgemachte Brotzeit. Für ein konkreteres Mittagessen können Sie auf dem Rückweg auf dem Bauernhof Govc-Vršnik einkehren.

Das Robanov kot ist wahrlich eine verborgene Perle unter den slowenischen Alpentälern, da es sehr viel weniger bevölkert ist als das benachbarte Logartal. Seine Naturschönheiten, die Ruhe und die Abgelegenheit von der Straße machen es zu einer wahren Oase inmitten der Berge, daher hat sich hier das Erbe der Gebirgs-Einödhöfe bis heute erhalten – hier finden Sie keine Ferienhäuser, nur kernige Gebirgshöfe. Das Tal wurde auf Anregung der Einheimischen bereits 1950 unter Schutz gestellt, seit 1987 hat es den Status eines Landschaftsparks – deshalb kann man sich hier nur zu Fuß bewegen, Fahrräder, Motorräder und Autos sind hier nicht erlaubt.


Ausgangspunkt: Bauernhof Roban

Schwierigkeitsgrad: leichter Bergwanderweg durch das Tal

Dauer: 1 Std. (in eine Richtung)

Hauptattraktion: Alpental Robanov kot

Bergwanderweg auf den Strelovec

Auf den Strelovec führt der Bergwanderweg vom Bauernhof Knez, hoch über dem Robanov kot Zum Hof gelangt man mit dem Auto oder zu Fuß auf der befestigten Straße vom Tal aus. Vom Bauernhof Knez aus führt ein markierter Bergwanderweg über den sonnigen Hang zur Weide-Alm Strehalec auf dem Gipfel des Strelovec (1763 m).

Im Sommer weiden hier Schafherden der bekannten und geschätzten Jezersko-Solčavsko-Rasse. Wenn Sie auf den Kamm des Strelovec kommen, eröffnet sich ein schöner Ausblick auf das Robanov kot und das Logartal, vor sich sehen Sie die Gipfel der Steiner Alpen.

Sie können den Weg zur Plesnik-Alm oder zur Klemenča jama oberhalb des Logartals fortsetzen oder zum Bauernhof Knez oberhalb des Robanov kot zurückkehren.


Ausgangspunkt: Bauernhof Knez, hoch über dem Robanov kot

Schwierigkeitsgrad: leichter bis mittelschwerer Bergwanderweg

Dauer: 2 Std. 30 Min.

Hauptattraktion: Panoramablick auf zwei wunderschöne Alpentäler