• SI
  • EN
  • DE
Show menu

Die Solčava-Panoramastraße

Der Weg mit den schönsten Aussichten

Die Solčava-Panoramastraße ist wie das Erlebnis der ersten Liebe. Mit einmaliger Schönheit führt sie durch die Perlen des Natur- und Kulturerbes von Solčavsko, mit atemberaubenden Ausblicken auf schwindelerregende Bergeshöhen und wunderhübsche Täler, vorbei an den autonomen Hochgebirgshöfen gastfreundlicher Bauern, die seit Jahrhunderten anbauen, was die Natur bietet und der Mensch mit Liebe schafft.

Mit dem Hirtenjungen Krištof auf den Spuren seiner verlorenen Schafe geht es vom liebenswerten Solčava aus auf den Weg der standhaften Hofherren und ihrer Hirten, mit zwanzig unvergesslichen Stationen, durch den größten Teil von Solčavsko, der neben Solčava noch das Logartal, die Täler Robanov kot und Matkov kot sowie Podolševa umfasst.

Sie führt Sie durch die Zeitlosigkeit der Erlebnisse mit der Mystik der alten Geschichten über den Drachen Lintver und die Schaffung dieser geheimnisvollen Gegend voller kerniger Eigenständigkeit.

So kommen Sie auf den Weg

Auf die Solčava-Panoramastraße mit einer Gesamtlänge von 37 km begeben Sie sich mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad oder Sie gehen sie zu Fuß.

Sie können den Weg dementsprechend wählen, wie Sie reisen und wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht:

  • Auf einen kürzeren eintägigen Ausflug begeben Sie sich auf dem mittleren Teil des Weges, wo Sie auf einer Länge von 21 km 12 Stationen erwarten (auf der Karte grün markiert). Der Weg verläuft größtenteils auf einer asphaltierten Staatsstraße, nur ein kleinerer Teil ist ein befestigter Weg.
  • Im Rahmen einesganztägigen Ausflugs können Sie den Weg auf der Straße fortsetzen, die zum Tal Matkov kot führt; sie ist 8 km lang und hat drei Stationen (auf der Karte blau markiert) und bietet Ihnen einen wundervollen Ausblick auf dieses Gletschertal.
  • Wenn Sie noch mindestens einen zusätzlichen Tag bei uns bleiben, können Sie außer auf dem mittleren Teil noch 6 km auf der Straße gehen, die zum Bukovc-Hof (Bukovnik) führt, und eine gute halbe Stunde zu Fuß zur Alm auf dem Grohot gehen (auf der Karte orange markiert).
  • Für einen mehrtägigen Besuch von Solčavsko stellt die Solčava-Panoramastraße auch einen wunderbaren Ausgangspunkt für verschiedene Themen-, Spazier- und leichter Bergwanderwege dar, insgesamt ein gutes Dutzend (auf der Karte der rote gestrichelte Weg).
  • Eingangspunkte: Die Solčava-Panoramastraße hat vier Eingangspunkte. Das sind Solčava, das Logartal, Zgornje Sleme von der Kärntner Seite von aus und der internationale Grenzübergang Paulitschsattel von Österreich aus.
Gehen Sie auf die Karte

Warum man den Weg gehen sollte – was der Weg zu bieten hat

Immer und überall führt Sie der Hirtenjunge Krištof durch die interessanten und geheimnisvollen Orte und erzählt Ihnen eine Geschichte, der Drache Lintver stellt dem Hirtenjungen und auch Ihnen Aufgaben.

Auf dem Weg erwarten Sie Hochgebirgshöfe, die Zimmer für Übernachtungen, köstliche Speisen und ganz besondere kulinarische Spezialitäten anbieten, daneben finden Sie auch zahlreiche Natur- und Kultursehenswürdigkeiten und verschiedene Aktivitäten. 20 Punkte und 14 zusätzliche Themen-, Spazier- und leichte Wanderwege. Dabei helfen Ihnen zahlreiche Informations- und Panoramatafeln.

Insbesondere begleiten Sie auf diesem Weg die ganze Zeit über einzigartige Ausblicke. Nehmen Sie sich also Zeit, den Wanderstock in die Hand, atmen Sie die frische Luft und auf geht‘s!