• SI
  • EN
  • DE
Show menu

Geschichte

Die Geschichte der Solčava-Panoramastraße – von dem Hirtenjungen, der seine Schafe sucht

Dem Hirtenjungen Krištof, einem fernen Nachkommen des Kindes, das einst von dem Hochwasser, das der Drache Lintver verursacht hatte, zusammen mit seiner Wiege auf der Schwelle der Kirche abgelegt worden war, entliefen in einem schlimmen Unwetter fünf Schafe.

Der Hirtenjunge macht sich auf den Weg und bittet alle guten Menschen um Hilfe, besonders Kinder, die Dinge sehen, die wir Erwachsenen nicht mehr sehen können, und auch Lintver den Jüngeren, einen Nachfahren des Drachen, der einst im See geherrscht hatte, wo heute das Tal Matkov kot ist.

Der alte Lintver hatte vor langer Zeit die Wand zwischen dem Berg Klemenča peč und dem Orlovec durchgehackt, die den See zurückgehalten hatte, so dass dieser ausgelaufen war, dabei erschlug eine Lärche mit sieben Wipfeln den Drachen. Der Hirtenjunge verspricht, wie es sich gehört, jedem, der ihm dabei hilft, die verlorenen Schafe in den Stall daheim in Solčava zu treiben, einen ansprechenden Preis.

Der Hirtenjunge Krištof

Der Hirtenjunge Krištof ist ein mutiger und fürsorglicher Junge mit der ganzen Standhaftigkeit und zugleich dem Witz der alten Hofherren von Solčavsko. Als Nachfahre eines Mannes, der vor langer Zeit von einem Hochwasser angeschwemmt wurde, hat er eine fast wunderbare Kraft, da er die Natur spürt und Dinge sieht, die die Augen der heutigen Menschen nicht mehr sehen.

Der Drache Lintver

Lintver der Jüngere ist ein mächtiger und furchtbarer Drache, furchtbar wie die Natur selbst, wenn sie von den himmelhohen Gipfeln ins Tal hereinbricht. Zugleich ist er in seiner furchtbaren Schönheit auch bewundernswert. Er ist auch ein Symbol der bitteren und unbegreiflichen Gerechtigkeit der Natur.

Die Solčavsko-Schafe – die Lämmer "Bicka"

Die Solčavsko-Schafe sind schon von jeher berühmt und autochthon, mit einer süßen Träne um die Augen. Sie zeichnen sich durch hervorragende Wolle aus und sind völlig an steile Weiden und Felsen angepasst. Sie sind ein wichtiger Teil unseres Natur- und Kulturerbes.

Wovon die Geschichte handelt?

Die Geschichte des Hirtenjungen Krištof und des jungen Drachen Lintver handelt vom Verhältnis zwischen Mensch und geheimnisvoller und unbeherrschbarer, aber wunderbarer Natur. Die Geschichte über gegenseitigen Respekt und kernige Standhaftigkeit sagt uns: wenn wir die Natur und ihre Gesetze achten, trotz Schwierigkeiten mutig unseren Weg gehen, ist unser Leben voll, zufrieden und erfolgreich.