• SI
  • EN
  • DE
Show menu

Harmonie dreier Täler

Das Logartal ist eins der schönsten und am häufigsten abgebildeten Alpen-Gletschertäler in Europa, im Herzen der Steiner Alpen gelegen, und zugleich die markanteste Sehenswürdigkeit von Solčavsko.

Die Attraktivität des Logartals zeigt sich in der Ursprünglichkeit der natürlichen Umgebung und den zahlreichen Natursehenswürdigkeiten, geprägt durch die selbstversorgenden Hochgebirgshöfe, die durch die Jahrhunderte hindurch eine Kulturlandschaft geschaffen haben. 1987 wurde es zum Landschaftspark ernannt.

Das Tal ist 7 km lang und durchschnittlich 250 m breit. Der untere Teil heißt Log, der mittlere Plest und der obere Kot. Log und Plest bestehen aus grünen Wiesen, Kot ist teilweise mit Wald bewachsen. Das Tal endet in einem Trogschluss unter dem Kar Okrešelj, wo in einer Höhe von 1280 m die eiskalte Savinja an die Oberfläche sprudelt und zum berühmten Rinka-Wasserfall fließt, der als einer der wunderbarsten und höchsten Wasserfälle in Slowenien gilt. Die Zufahrt zum Tal mit dem Auto ist durch das Dorf Solčava möglich.

Das gibt es zu kosten

Das gibt es zu sehen

Das unternimmt man, dort geht man hin